22.12.2017

Grüße aus Namibia

 

Frohe Weihnachten und einen guten Start in das neue Jahr

wünschen Walter, Susanne und Corinne!

15.12.2017

Stimmungsvolle Weihnachtsfeier auf dem Hohen Neuffen

 

Schon der Weg auf den Hohen Neuffen ist etwas besonderes. Ob per Shuttel oder zu Fuss, die sehr klare und kalte Nacht bot einen wunderbaren Ausblick über das Tal. Wieder im Warmen gab es gleich zum Empfang ein schönes Glas Sekt mit einem Gruß aus der Küche. Nach dem gemütlichen und leckeren Essen hielt unser 1ter Vorstand Georg Lorenz einen kleinen Jahresrückblick. Auch konnten wieder einige unserer Vereinsmitglieder geehrt werden. "The Man of the Year" wurde in diesem Jahr unser Kassier Wolfgang Peter. Unsere unschlagbaren Vielflieger mit den meisten Stunden waren wieder Helmut Grix und Linus Maier. Zustätzlich erflog Linus in diesem Jahr den perfekten Kreis". Last but not least erreichte Corinne Baudisch in der DMST Damenwertung den 2ten Platz. Nach den teilweise sehr amüsanten Ehrungen fand der Abend einen gemütlichen Ausklang.

 

04.12.2017

Die Arbeiten in der Werkstatt gehen gut voran

 

Aktuell ist unsere KO in der Werkstatt. Da wir am Samstag nicht Fliegen konnten wurden die Arbeiten an der KO bereits zu 80% fertiggestellt.

 

04.11.2017

Die Winterarbeit in der Werkstatt hat begonnen

 

Seit zwei Wochen haben die Winterarbeiten und die Wartung an unseren Flugzeugen und auch an unseren Flugzeughängern begonnen. Es geht gut und mit viel Motivation voran.

 

31.10.2017

Der Herbst ist da

 

Der Tag begann mit sehr viel Nebel und erst gegen 11 Uhr kam die Sonne auf der Hahnweide durch. Auch wenn die Thermik um diese Jahreszeit nicht mehr sehr stark ist, wurde dieser schöne Tag für Überprüfungungsflüge auf den verschiedenen Flugzeugen und in den verschiedenen Startarten, speziell an der Winde, genutzt.

 

21.10.2017

Tag der offenen Tür in unserer Werkstatt

 

Bei wunderschönen Herbstwetter fand am Samstag unser Tag der offenen Tür statt. Durch das gute Wetter war es möglich unseren Discus vor der Halle aufzubauen.

 

Mehr dazu in unserer Bildergalerie

>> Link zur Galerie

 

 

 

 

 

Auf dem Foto zu sehen Bürgermeister Herr Ruppaner
zusammen mit unserem 1ten Vorstand Georg Lorenz.

13.10.2017

Aktivenversammlung

 

Am Freitag Abend fand in der Köngener Werkstatt die Aktivenversammlung zu den aktuellen Themen im Verein statt. Georg Lorenz, 1ter Vorstand, berichtete über die Lage des Vereins. Als weiteres wichtiges Thema wurde von unserem Ausbildungsleiter Walter Eisele die neuen An- und Abflugrouten für Motorflugzeuge, Eigenstarten und den Luftraum für die Benutzung von Turbos vorgetragen. Als nächster Punkt wurden die anstehenden Wartungarbeiten an unseren Flugzeugen und  die Belegung der Werkstatt geplant. Last but not least wurde das nächste Woche anstehenede Event, der Tag der offenen Tür, besprochen. Nach dem offiziellen Ende der Versammlung, freuten sich alle auf den für den nächsten Tag geplanten Flugtag mit viel Sonne und gutem Wetter.

 

Nachstehend sind die neuen Routen für Motorflieger, Eigenstarter und den Luftraum für die Benutzung von Turbos veröffentlicht.

 

07.10.2017

Fliegen im Oktober

 

Unser Manuel war am Samstag zusammen mit Thomas auf der Hahnweide. Es gab Hangwind und erstaunlich gute Thermik für Oktober. Die beiden haben ein paar Bilder gemacht, unter anderem von der Albvorlandtunnelbaustelle. Dort war am Samstag Tag der offenen Tür.

16.09.2017

Fliegen auch bei wechselhaftem Wetter

 

An diesem Samstag war das Wetter etwas wechselhaft. Aber die frische Kaltluft ermöglichte doch noch schöne thermische Flüge, bevor es dann zu Regen anfing. Durch die gute Zusammenarbeit, waren alle Flieger trocken vor dem Schauer wieder in der Halle und der Samstag fand einen gemütlichen Ausklang.

 

 

12.09.2017

Gelungenes Schnupperfliegen

 

Am Sonntag konnten die Teilnehmer des Schnupperflugprogramms der Fliegergruppe Neckartal Köngen e.V. vom Flugplatz Hahnweide aus die Welt aus der Vogelperspektive erleben. Zwei Doppelsitzer des Vereins ermöglichten es mit jedem Teilnehmer 2 Starts durchzuführen. Im Lauf des Vormittags löste sich die dicke Wolkendecke auf und die noch starke Herbstsonne sorgte für gute Aufwinde. Alle Teilnehmer hatten dadurch die Gelegenheit einem längeren Segelflug zu erleben. Ein Teilnehmer war so begeistert, dass er direkt die Aufnahme im Verein zum Beginn der Segelflugausbildung beantragt hat. Allen Helfern, Beteiligten und Organisatoren vielen Dank!

 

Weitere Impressionen in unserer Bildergalerie

>> Link zur Galerie

20.08.2017

Klix - Fliegen zwischen Pommes und Pömpel

 

Eine kleine Gruppe der Köngener Flieger verbrachte Ihren Segelflugurlaub in Klix, einem Fluggelände nordöstlich von Bautzen gelegen. Zusammengefasst ist Klix ein angenehmer Flugplatz mit Eigenheiten, die Landschaft vom Flugzeug wie am Boden eindrucksvoll und abwechslungsreich. Es gibt viel Natur auch in der Luft, von Störchen über Grosstrappen bis hin zu Seeadlern und auch kulturell gibt es viel zu sehen.

 

Mehr dazu in unsere Bildergalerie

>> Link zur Galerie

19.08.2017

Fliegerurlaub in Fuentemilanos, Spanien

 

Uli und seine Frau Ute waren zum Segelflugurlaub in Fuentemilanos.

 

Fuentemilanos ist einer der Hot-Spots für Streckenfliegen in Europa. Anders als in Zentral-Europa ergeben sich die guten Wetterlagen bei einem Hitzetief über Spanien. Bei Temperaturen von über 35°C stellen sich traumhafte Segelflugbedingungen ein mit Wolkenuntergrenzen bis 4500m.
Doch vor den tollen Flügen ist zuerst die Anreise zu bewältigen. Von Stuttgart aus ca. 1800 km nach Segovia. Die Stadt hat mit dem über 2000 Jahre alten Aqueducto (Weltkulturerbe) Kathedrale und Alcazar viel zu bieten und in guten Restaurants und Tapas-Bars kann man Spanien so richtig genießen.
 

Nach täglichem Wetterbriefing beginnt der Flugtag zwischen 11 und 13:00 Uhr und für die von allen begehrten 1000km-Flüge hat man 9-10 Stunden Zeit, so dass man auf dem Streckenflug richtig Gas geben muß. Die Landung erfolgt meist kurz vor Sunset und die kalte Cerveza schmeckt dann so richtig gut.

 

Weitere Bilder sind in der Galerie

>> Link zur Galerie

 

Die Flüge von Uli sind unter nachstehendem Link im OLC zu sehen

>> Link zu den Flügen

12.08.2017

Artikel in der Nürtinger Zeitung

"Flugs von der Hahnweide zum Bodensee"

 

Unser Michi ist mit dem Journalisten Horst Jenne von der Nürtinger Zeitung geflogen. Der Artikel steht als PDF zum Download zur Verfügung.

News_2017_08_12.pdf
PDF-Dokument [1.9 MB]

06.08.2017

Neutralisieren oder Fliegen?

 

Diese Entscheidung war am Wochenende nicht so einfach.

Drei unserer Piloten beim Überlegen :-)

02.08.2017

Kleiner Aussenlande Bericht

Am 04.07.2017 ist unser Manuel aussengelandet.

 

Wenn es keinen (Auf-) Wind mehr gibt...

... um die notwendige Höhe für den Flug zum nächsten Flugplatz zu erreichen, endet ein Überlandflug ohne Hilfsmotor in einer Wiese oder einem Acker. Außenlandungen gehören zum Segelflug, sind Teil der Ausbildung und die Flugzeuge sind, sobald die Helfer angekommen sind, normalweise schnell im Anhänger für die Heimfahrt verstaut. Danke Norbert und Georg fürs Abholen!

 

Die Bilder sind in der Galerie

>> Link zur Galerie

30.07.2017

Ein sommerlicher Flugtag auf der Hahnweide

 

Einige aktuelle Bilder von unserem Flugbetrieb finden sich in der Galerie.

 

>> Link zur Galerie

 

15.07.2017

Deutsche Segelflug-Meisterschaft 15m/18m/OK zu Ende
Stendal-Borstel (EDOV) 04.07.2017-15.07.2017

 

Wir gratulieren unseren Piloten ganz herzlich!

 

Auch dieser Wettbewerb ist bereits wieder zu Ende. Bei insgesamt 7 Wertungstagen erreichte Thomas Wetteman den 8ten Platz und Michael Eisele den 14ten Platz in der 15m Klasse. In der 18m Klasse erflog sich Bernd Weber den 16ten Platz.

 

 

Links im Bild Thomas Wettemann, rechts Michael Eisele

 

 

Bernd Weber

 

 

13.07.2017

Flugplatz Hahnweide
Ein kleines Biotop

 

Ein kleiner Bläuling, eine geschützte Schmetterlingsart, ist Zuhause auf der Hahnweide. Der kleine Schmetterling fand den Besuch im Cockpit ganz interessant.

11.07.2017

Deutsche Segelflug-Meisterschaft 15m/18m/OK
Stendal-Borstel (EDOV) 04.07.2017-15.07.2017

 

Aktuell neKlassehmen drei unserer Verseinsmitglieder an der Deutschen Segelflug-Meisterschaft teil. Michale Eisele und Thomas Wettemann in der 15m Klasse und Bernd Weber in der 18m .

 

Hier der Lagebericht aus Stendal von heute Dienstag 11.07

um 13.22 Uhr: Der Tag ist von Regenschauern geprägt und die 18m Klasse wurde weil letzte im Feld bereits neutralisiert. Die anderen Klassen hoffen noch auf eine Lücke. (Beitrag Bernd Weber)

 

Link zur offiziellen Wettbewerbseite:

http://www.segelflug-dm.de

 

10.07.2017

Gemütliches Beisammensein

 

Ein schöner Flugtag endet mit einem gemütlichen Beisammensein am "Köngener Plätzle"

30.05.2017

Bernd Weber erfliegt den 4. Platz

in der 18 m Klasse

 

Wir gratulieren unserem Vereinsmitglied Bernd Weber ganz herzlich zu seinem hervorragendem 4. Platz in der 18m-Klasse beim Hahnweide-Wettbewerb. Das ist eine super Leistung!

 

www.wettbewerb.wolf-hirth.de

 

 

28.04.2017

Unser Helmut Grix wurde für 40 Jahre Gäste- Segelfliegerei in Lienz geehrt!

 

Seit 40 Jahren fliegt Helmut über Ostern in Lienz/Nikolsdorf. Zu diesem Anlass wurde er von der Gemeinde Nikolsdorf geehrt. Er inizierte den Gäste-Segelflug über Ostern auf den Flugplatz Lienz/Nikolsdorf im Jahr 1975. Ein ausführlicher Bericht über die Anfänge und seine fliegerischen Aktivitäten in der Region sind als Reportage im Osttiroler Boten am 27.04.2017 veröffentlicht.


Der Artikel ist nachstehend als Download verfügbar.
 

2017_05_16_Reportage.pdf
PDF-Dokument [1.3 MB]

 

01.05.2017

Fluglager Lesce/Bled

 

Leider auch schon wieder vorbei. Das Wetter war während des zwei wöchigen Fluglagers etwas gemischt. Speziell in der zweiten Woche hatten wir mehrere Tage mit heftigem Regen. Diese Tage haben wir dafür für schöne Ausflüge genutzt nach Lublijana, Prian und die Höhle von Postojna. Am Ende gabe es dann doch noch Flugwetter mit einer super Welle bei Südwind und noch zwei schönen thermisch fliegbaren Tagen.

Die Bilder sind in der Galerie.

 

>> Link

28.04.2017

Empfang der WM-Teilnehmer

auf der Hahnweide

 

Am Freitag 28.04 wurden in den Hallen der Fliegergruppe Wolf Hirth, die WM Teilnehmer der Hahnweide geehrt. Mit dabei auch unser beiden Vereinsmitglieder Michael Eisele und Thomas Wettemann. Beide hatten Deutschland bei letzten Segelflugweltmeisterschaften in Australien in der 15m Klasse vertreten. Bei dem kurzweiligen Abend berichteten alle vier Piloten von den Erfahrungen und Erlebnissen am anderen Ende der Welt. Im Anschluss klang der Abend mit allerlei Fachgesprächen und reichlich Speis und Trank gemütlich aus.An dieser Stelle recht herzlichen Dank an Gunther Sill und die Fliegergruppe Wolf-Hirthfür die Organisation des gelungenen Abends.

09.04.2017

Neuer Motorfluglehrer

 

Bernhard Wolz hat am Sonntag 09.04 seine Prüfung zum Motorfluglehrer bestanden. Gratulation!

 

Foto: Bernhard in einer Robin DR400 Regent mit Blick
auf die Alpen
und den Bodensee.

31.03.2017

Hauptversammlung

 

Pünktlich um 19 Uhr eröffnete Georg Lorenz, 1ter Vorstand, die Hauptversammlung mit einem Überblick über die aktuelle Sitution das Vereins. Weiter folgten die Berichte aus den einzelnen Sparten. Anschließend wurde der Vorstand und Kassenprüfer einstimmig entlastet. Als nächsten Punkt auf der Agenda fand die jährliche Flugsicherheitseinweisung über allgemeine Änderungen im Luftraum 2017 und die Abläufe auf der Hahnweide statt. Die Flugsicherheitseinweisung steht im Mitgliederbereich als Download zur Verfügung. Nach dem offiziellen Teil klang der Abend gemütlich aus.

 

 

1ter Vorstand Georg Lorenz

 

2ter Vorstand Norbert Heine

 

Ausbildungsleiter Walter Eisele bei der Flugsicherheitseinweisung

 

24.03.2017

Fluglager in Aosta

 

Einige Mitglieder haben traditionsgemäß die erste Märzwoche für das erste Jahresfluglager in Aosta (Italien) genutzt. Wie fast immer, meinte es das Wetter auch in diesem Jahr wieder gut mit unseren Piloten und so konnten fast jeden Tag tolle Flüge in der Thermik und in den berühmten Wellensystemen unternommen werden. In Mitten der größten und spektakulärsten Berge der Alpenkette (Mt. Blanc, Matterhorn), bieten sich immer wieder spektakuläre Anblicke, die

nicht nur das Herz eines jeden Piloten höher schlagen lassen. In der Galerie gibt es einige Bilder dazu.

 

>> Link

25.02.2017

Erfolgreicher Saisonstart

 

Die Sonne lacht, der Schnee ist geschlozen und endlich
die erste Thermik lockt.

 

Am Samstag freuten sich die Köngener Segelflieger über den ersten Ausflug in die Thermik. Die Thermik ließ sich noch vorsichtig an, mit mittleren Steigwerten von 1 Meter und einer Basishöhe von maximal 1400 Meter MSL. Aber für den ersten längeren Flug mehr als ausreichend.

24.02.2017

Flugsaison steht nun nichts mehr entgegen

 

Flugzeugabnahme / Jahreskontrolle dank Prüfer Thomas Kraja und dem tüchtigen Werkstatteinsatz der Vereinsmitglieder erfolgreich erledigt. Die Thermik kann kommen!

17.02.2017

Wow! Was habe ich da gerade erlebt

 

Neues vom WM-Crash zwischen Hahnweide-Pilot Michael Eisele und dem Australier Steve O‘Donnell. Das Kollisionswarngerät schlug an. Von Thomas Pfeiffer / Quelle Teckbote

 

Knapp fünf Wochen nach dem Vorfall geht Michael Eisele an Krücken: Laufen ohne Hilfsmittel ist für ihn nach Fuß-Fraktur und Fuß-OP noch nicht möglich. Bis Ende Februar ist der leidenschaftliche Pilot noch krank geschrieben, will er danach wieder gehfähig sein, seinen Beruf ausüben und wieder fliegen. „Ich hoffe, ich kann Mitte März schon wieder meinen ersten Flug machen“, sagt der 34-jährige Kirchheimer.

 

Kompletten Artikel lesen

  

KONTAKT


Fliegergruppe Neckartal-Köngen e.V.

 

Schlosserstrasse 9

 

D-73257 Köngen

 

info@flg-koengen.de

FLUGGELÄNDE


Hahnweide

 

Klaus-Holighaus-Straße


D-73230 Kirchheim unter Teck

 

Webcam

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Fliegergruppe Neckartal Köngen